Grundlagen der häuslichen Pflege

Pflege findet meistens zuhause statt. 73 Prozent aller Menschen werden familärer Umgebung versorgt. Angehörige lernen mit diesem E-Learning-Kurs die Grundlagen der häuslichen Pflege kennen, etwa wie man Pflegebedürftige bei der Bewegung unterstützt, Körperpflege, Verhalten im Notfall und vieles mehr.

Zeitaufwand:
6 Kurs-Einheiten, jeweils 20 Minuten

Technische Voraussetzungen:
kompatibel mit PC, Mac oder Tablet (Apple/Android)

Erstellt von:
Bibliomed Campus
Autoren | Fachbeirat

Pflege organisieren

Plötzlich pflegebedürftig! Tritt dieser Fall ein, gibt es viele Fragen zu beantworten und Dinge zu organisieren. Diese Kurs-Einheit bringt Ihnen den richtigen Umgang mit der Pflegeversicherung bei, welche Pflegeleistungen beantragt werden können und was hinter den Pflegegraden steckt.

Jetzt starten!

Bewegung unterstützen

Was für Gesunde selbstverständlich ist, kann für pflegebedürftige Menschen zum Problem werden. Lernen Sie anhand von konkreten Beschreibungen und Beispielvideos, Pflegebedürftige beim Auf- und Umsetzen am Bett sowie beim An- und Ausziehen zu unterstützen.

Jetzt starten!

Körperpflege

Ein gepflegter Körper trägt ungemein zum Wohlbefinden bei. Lernen Sie, wie Sie Pflegebedürftige respektvoll bei der Körperpflege unterstützen können. In einzelnen Lerneinheiten führen in die richtige Kommunikation miteinander ein, was bei der allgemeinen Körperpflege zu beachten ist und was pflegende Angehörige zu einzelnen Körperregionen wissen sollten.

Jetzt starten!

Essen, Trinken und Ausscheiden unterstützen

Worauf Sie beim Essen und Trinken achten und wie eine gesunde Ernährung aussehen kann, lernen Sie in dieser Kurs-Einheit. Die Einheit thematisiert außerdem die Urinausscheidung und den Stuhlgang, und wie Angehörige lernen können damit umzugehen.

Jetzt starten!

Folgeerkrankungen erkennen

Lernen Sie, körperliche Veränderungen als mögliche Hinweise für Folgeerkrankungen zu erkennen. Dazu gehört es auch, Schmerzen zu erkennen und ihren Ursprung zu verstehen. Diese Lerneinheit geht im Detail auf die Folgeerkrankungen Thrombose, Druckstellen, Lungenentzündungen und Gelenkversteifung ein, und wie Sie diese vorbeugen können.

Jetzt starten!

Für sich selbst sorgen

Neben der Pflege Ihres Angehörigen ist noch etwas sehr wichtig: Sie selbst! Mit gezielten Fragen hilft diese Kurs-Einheit Ihnen, den Grad Ihrer Belastung realistisch einzuschätzen. Lernen Sie anschließend, wie Sie ihre eigene körperliche und seelische Gesundheit richtig schützen und sich vor Überlastung schützen können. Sie erfahren außerdem, welche Hilfsangebote Ihnen hierzulande unter die Arme greifen.

Jetzt starten!