Beiträge

Darauf müssen Sie bei einem Umzug ins Pflegeheim achten

Pflegeheim: Von daheim ins Heim


Darauf müssen Sie bei einem Umzug ins Pflegeheim achten

(c) canva

Der Umzug in ein Pflegeheim fällt pflegebedürftigen Menschen oft nicht leicht. Die emotionale Verbundenheit mit dem eigenen Zuhause ist groß. Für pflegende Angehörige ist ein Wohnortwechsel auch ein organisatorischer Kraftakt: Von der Suche nach dem passenden Pflegeheim bis hin zur Auflösung der alten Wohnung gibt es viel zu tun. Weiterlesen

Palliativpflege und Palliativversorgung ist im Hospiz und zu Hause möglich.

Palliativpflege: Bis zum Schluss zu Hause


Palliativpflege und Palliativversorgung ist im Hospiz und zu Hause möglich.

(c) canva

In Deutschland sterben jährlich mehr als 900.000 Menschen. Wie Befragungen ergeben haben, wünschen sich die meisten von ihnen, zu Hause sterben zu können. Dies trifft jedoch nur für 25 Prozent der Sterbenden zu. Woran das liegt, welche Versorgungsmöglichkeiten es am Lebensende in der Palliativpflege gibt und wie man eine sinnvolle Vorsorge trifft, darüber sprachen wir mit Dr. Anja Schneider vom Deutschen Hospiz und PalliativVerband e.V. Weiterlesen

Das Pflegeheim: So wählen sie eine passende Einrichtung

Das Pflegeheim: So wählen Sie eine passende Einrichtung

Das Pflegeheim: So wählen sie eine passende Einrichtung

© iStock.com | Jacob Lund

In bestimmten Fällen kann die Pflege eines Angehörigen zuhause nicht mehr geleistet werden. Wir helfen Ihnen, eine solche Situation gut zu meistern und das Pflegeheim zu finden, das sowohl den Bedürfnissen des pflegebedürftigen Menschen als auch denen des betroffenen Angehörigen gerecht wird. So müssen Sie als Angehöriger kein schlechtes Gewissen haben, und der Pflegebedürftige muss sich nicht abgeschoben fühlen.

Weiterlesen

Kurzzeitpflege: Vorübergehend im Pflegeheim leben

Kurzzeitpflege: Vorübergehend im Pflegeheim leben

 

Kurzzeitpflege: Vorübergehend im Pflegeheim leben

© iStock.com | Horsche

Können Pflegebedürftige vorübergehend nicht zu Hause versorgt werden, bietet sich die Kurzzeitpflege an: Das Wohnen im Heim für einige Wochen. Die Pflegeversicherung zahlt für bis zu acht Wochen im Jahr einen Zuschuss. Nach einer Krankheit oder einem Unfall können auch Personen ohne Pflegegrad die Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen. Dann zahlt die Krankenkasse.

Weiterlesen