Pflegerecht

Ärztliche und pflegerische Behandlungsfehler

Unsere Juristin gibt Ihnen Tipps, wie Sie vorgehen sollten, wenn Sie einen ärztlichen oder pflegerischen Behandlungsfehler vermuten.

Pflegerecht

Vorsorge – Streitigkeiten zwischen Kindern vorbeugen

Aut-idem-Medikament: Darf die Apotheke einfach ein anderes Medikament geben als auf dem Rezept verordnet?

Rechtlicher Betreuer

Rechtliche Betreuung: Hilfe in besonderen Lebenslagen

Manche Menschen können ihre Angelegenheiten dauerhaft oder nur vorübergehend nicht mehr alleine regeln. Helfen können in dieser Situation rechtliche Betreuerinnen und Betreuer.

Patientenverfügung

Mein Fuß muss immer rausgucken

Menschen mit Pflegebedarf oder einer Beeinträchtigung stehen spezielle zusätzliche zahnärztliche Leistungen zu, die von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden.

Vorsorge

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung: So sorgen Sie gut vor

Wer frühzeitig persönliche Wünsche festlegt, hat für den Ernstfall vorgesorgt – und entlastet die Angehörigen ungemein.

Pflegerecht

Ärztliche Zweitmeinung

Wann und bei welchen Eingriffen ist eine ärztliche Zweitmeinung sinnvoll? Die juristische Leiterin der UPD, Heike Morris, gibt Antworten.

Geriatrische Reha

Geriatrische Reha: Voraussetzungen und Antrag

Wer während oder nach einer Krankheit oder Operation weniger körperlich oder psychisch belastbar ist und mit weiteren altersbedingten Symptomen, wie Diabetes, Sehbehinderungen oder psychischen Leiden zu kämpfen hat, kann eine geriatrische Reha beantragen. Wie und unter welchen Voraussetzungen, das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Darauf müssen Sie bei einem Umzug ins Pflegeheim achten

Pflegeheim: Von daheim ins Heim

Der Umzug in ein Pflegeheim fällt pflegebedürftigen Menschen oft nicht leicht. Die emotionale Verbundenheit mit dem eigenen Zuhause ist groß. Für pflegende Angehörige ist ein Wohnortwechsel auch ein organisatorischer Kraftakt: Von der Suche nach dem passenden Pflegeheim bis hin zur Auflösung der alten Wohnung gibt es viel zu tun.

Pflegeunterstützungsgeld, Pflegezeit und Familienpflegezeit

In Deutschland werden mehr als 2 Millionen Menschen zu Hause gepflegt – zwei Drittel davon ausschließlich durch Angehörige. Mittlerweile gibt es verschiedene gesetzliche Hilfen, wie Pflegeunterstützungsgeld, Pflegezeit und Familienpflegezeit, um der Pflegesituation trotz Berufstätigkeit gerecht zu werden.

Frage an die Juristin IGe-Leistungen: Individuelle Gesunheitsleistungen Augeninnendruckmessung

Frage an die Juristin: Individuelle Gesundheitsleistung

Sogenannte IGe-Leistungen, also individuelle Gesundheitsleistungen, stehen gerade auch bei Augenuntersuchungen hoch im Kurs. Aber was kosten diese eigentlich? Und müssen Sie die Empfehlung zu einer IGe-Leistung annehmen?