Bluthochdruck

Bluthochdruck: Warum regelmäßiges Blutdruckmessen wichtig ist

In den “Herzwochen” vom 1. bis 30. November will die Deutsche Herzstiftung verstärkt für die Gefahren des Bluthochdrucks sowie die Wichtigkeit der Blutdruckmessung sensibilisieren.

Sport im Alter gegen Osteoporose

Osteoporose: Wie ein persönlicher Vorsorgeplan helfen kann

Zum Schutz vor Knochenbrüchen empfiehlt die DGOU u. a. einen persönlichen Vorsorgeplan für Osteoporose. Dazu gehört auch ein Haushaltscheck.

Vorhofflimmern

Was Angehörige über Vorhofflimmern wissen sollten

Der Weltherztag legt den Fokus auf Ursache, Diagnose und Therapie der häufigsten anhaltenden Herzrhythmusstörung – dem Vorhofflimmern.

Alzheimer

Welt-Alzheimertag: Mehr Teilhabe für Erkrankte

In der “Woche der Demenz” finden bundesweit Aktionen statt, um auf die Situation von an Alzheimer erkrankten Menschen aufmerksam zu machen.

Leber-Gesundheit

Leber-Ratgeber: So schützen Sie Ihre Leber und beugen Erkrankungen vor

Die Deutsche Leberstiftung hat einen verständlich und anschaulich verfassten Ratgeber rund um die Leber aktualisiert.

Herzgesundheit

Wetterempfindlich: Das sollten Herz-Kreislauf-Patienten beachten

Für Patientinnen und Patienten mit koronarer Herzkrankheit, Verengungen der peripheren Arterien oder der Venen bedeuten Wetterextreme ein zusätzliches Risiko für Komplikationen wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Gerinnselbildung.

Osteoporose/Knochenschwund

Knochenschwund: Fünf Fragen zur Osteoporose

Osteoporose ist eine häufige Störung des Knochenstoffwechsels. Erfahren Sie, wie der sogenannte Knochenschwund entsteht und was Betroffene gegen Beschwerden tun können.

Inkontinenz: "Wenig zu trinken ist nicht die Lösung"

“Wenig zu trinken ist nicht die Lösung” -Interview mit Pflegewissenschaftlerin Prof. Dr. Daniela Hayder-Beichel

Häufig haben Menschen mit Harninkontinenz Sorge, dass sich ihre Blasenschwäche auch im Wohnumfeld, zum Beispiel durch Uringeruch, bemerkbar macht.

Schlaganfall: Henk Boschmann und sein Sohn auf dem Jakobsweg. Foto: Boschmann

„Ich bin einfach froh, dass er noch da ist“

Ein Schlaganfall stellt das Leben von Henk Boschmann, aber auch das seiner Frau Josefine auf den Kopf

Schlaganfall - und dann?

Schlaganfall – und dann?

Nach einem Schlaganfall lassen sich einige Funktionen wiedererlangen. Dafür geht es für viele nach dem Krankenhausaufenthalt zur Weiterbehandlung in eine Rehaklinik.