Musik

Musik – eine Brücke für gemeinsames Erleben

Für unser Wohlbefinden treiben wir Sport und ernähren uns ausgewogen. Körper und Geist können aber auch von der Kraft der Musik profitieren. So wird sie etwa in der Therapie von Autismus, Demenz, Depressionen oder in der Rehabilitation nach Schlaganfällen eingesetzt und erreicht dabei Kinder wie Erwachsene.

Bauernhof

Bauernhof statt Altenheim

22 Seniorinnen und Senioren leben mit Hühnern, Alpakas, Kühen und Gänsen auf einem Bauernhof im Westerwald. Das Modell der Wohngemeinschaft mit 24-Stunden-Pflegedienst-Betreuung ist so beliebt, dass es eine Warteliste gibt.

Stiftung fordert: Pflegende Angehörige brauchen eine Lobby

Die Organisation „Wir! Stiftung pflegender Angehöriger“ betont, wie wichtig die Arbeit pflegender Angehöriger ist, stellt aber auch Forderungen.

Angehoerige pflegen unterstützen

Familienministerin Giffey will pflegende Angehörige stärken

Giffey will Bürgerinnen und Bürger, die sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern, in der Corona-Krise stärker entlasten.

Corona_Hilfe

Corona: Tipps zur Entlastung für pflegende Angehörige

Die Corona-Pandemie ist für pflegende Angehörige besonders herausfordernd. Neben dem Infektionsschutz ist auch Entlastung wichtig.

Vorsorgevollmacht

Mehr Vollmachten im Zentralen Vorsorgeregister hinterlegt

Die Zahl der im Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer hinterlegten Vorsorgevollmachten hat sich in den vergangenen Monaten leicht erhöht.

Kochen

Kochtipps für die Corona-Zeit

Kochen und Essen können in der Corona-Krise sowohl für Ablenkung als auch Routine sorgen. Beides schaffe etwas Abstand zu den aktuellen Ereignissen und biete Raum, um für sich selbst zu sorgen, so der Food und Health Coach Nadine Hüttenrauch.

Entspannungs-Apps

Entspannungs-Apps: Achtsamkeit in den Alltag bringen

Entspannung und Achtsamkeit in Ihren Alltag bringen: Übungen aus Entspannungs-Apps lassen sich einfach in den Tag integrieren und sorgen für ruhige Momente. Wir haben die besten kostenlosen Apps für Sie ausgesucht.

Tanzen

Tanzen: Fitness erhalten, Gemeinschaft fördern

Tanzen erhält nachweislich unsere Fitness, regt das Gehirn an und ist auch noch förderlich für die Gemeinschaft. Selbst in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen finden beim Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband das passende Angebot. Wir sprachen dazu mit der Seniorentanz-Beauftragten des Verbandes, Claudia Krehn-Azghandi.

Hilfe annehmen

Pflegende Angehörige: Hilfsangebote annehmen, kann man lernen

Viele pflegende Angehörige kümmern sich rund um die Uhr um ein pflegebedürftiges Familienmitglied – oft bis zur eigenen Erschöpfung. Aufgaben abzugeben, fällt vielen schwer. Oft müssen sie in kleinen Schritten lernen, Hilfsangebote anzunehmen und wieder etwas für sich selbst zu tun.